Meine Publikationen

Erschienen in CSR und Digitalisierung

im Verlag Springer Berlin Heidelberg

Die sozialen Medien stellen einen wichtigen Kanal dar, über den der Finanzdienstleister mit Kunden bzw. potenziellen Kunden in einen Dialog treten kann. So kann Vertrauen hergestellt, Komplexität verringert und Transparenz geschaffen werden. Digitale Medien ermöglichen es, die Beziehung zum Kunden zu intensivieren und ihn zielgerichtet mit CSR Know-how und Service zu unterstützen. Über die sozialen Medien kann der Berater ebenso über die Themen wirtschaftliches Handeln, soziale Verantwortung, Umweltbewusstsein – und was das mit Geld zu tun hat – mit Community-Teilnehmern kommunizieren und so zu mehr Nachhaltigkeit in der Finanzwelt beitragen. Digitalisierung trägt so zu einer Effizienzsteigerung bei nachhaltigen Geldanlagen sowie auch bei der ganzheitlichen Beratung bei. In den Beratungsprozessen braucht es pragmatische Lösungen, um dem veränderten Kundenverhalten gerecht zu werden…

Erschienen in Bauchgefühl im Management

im Verlag Springer Gabler

Der Beitrag enthält Erfahrungsberichte von Menschen unterschiedlichster beruflicher Prägung:

 

Die Ausführungen von Matthias Krieger, Claudia Behringer, Gordon Weuste, Winfried Rothmermel, Marius Becht, Karin Becht, Hans-Dietrich Reckhaus, Mimi Sewalski, Werner Krasser, Josef Zotter, Nicole Simon und Lutz Backes basieren auf einem gemeinsamen Fragebogen, dessen Ergebnisse hier gebündelt im Lebenskontext des Einzelnen zusammengefasst sind.